AUSGEBUCHT!
Tagung 2016
«Diversität»

31. Oktober 2016

Der Freiwilligenmonitor 2016 hat gezeigt, dass sich der Anteil freiwillig Engagierter bei Ausländer_innen, Eingebürgerten und gebürtigen Schweizer_innen unterscheidet. Es gibt bereits einige Organisationen, die bestrebt sind, unter den Freiwilligen eine bessere Durchmischung bezüglich der Herkunft zu erlangen.

Wie kann erreicht werden, dass die Vereine und Organisationen die Diversität der Bevölkerung besser widerspiegeln? Wie können Organisationen ihre Diversität – insbesondere bezüglich der Herkunft – erhöhen? Wie kann das jetzige freiwillige Engagement von Ausländer_innen besser genutzt und anerkannt werden?
Mit Referaten, sowohl aus dem akademischen Bereich als auch mit praktischen Inhalten, sowie mit sieben Workshops versuchen wir Antworten auf Fragen diese Fragen zu finden.

Die Fachtagung richtet sich an Koordinatorinnen und Koordinatoren von Freiwilligenarbeit. Die Referate werden simultan übersetzt.

Programm 2016

Begrüssung und Speeddate

Mobilität, Migration und freiwilliges Engagement.
Prof. Dr. Sandro Cattacin, Professor in Soziologie an der Universtität Genf und Direktor des «Institut de recherches sociologiques»

Die Rolle von Vereinen bei der Partizipation von Migrantinnen und Migranten.
Emine Sariaslan, Präsidentin des Forums für die Integration der Migrantinnen und Migranten

Aktivität zur interkulturellen Öffnung

Workshops
Sonja Loosli: Interkulturelle Öffnung in Jugendverbänden – Erfahrungen und Best Practice Beispiele (DE)

Frédérique Sintes: Freiwilligenarbeit: ein Mittel der Integration für Migrantinnen und Migranten? (FR)

Dr. rer. pol. Sibylle Studer: Sind Freiwilligenorganisationen integrativer als «professionelle» Organisationen? (DE)

Benjamin Egli: Können Umsetzungsprozesse der interkulturellen Öffnung national gesteuert werden? (DE)

Carine Fleury Bique: Diversifizierung der Freiwilligenarbeit (zweisprachig DE und FR)

Mustafa Atici: Integration durch Gründung eigener Sektionen (DE)

Annie Chemla & Tanya Mo: Gestalten wir Umgebungen, die inklusiver sind (FR)

Rundschau Ergebnisse der Workshops

Schlusswort der Tagung und Evaluation

Eckdaten zur vergangenen Veranstaltung

Thema
«Diversität»
Datum
Kontaktperson
Caritas Schweiz
Benjamin Diggelmann